Increase Font Size Option 5 Reset Font Size Option 5 Decrease Font Size Option 5
Banner Segmentmassage

SEGMENTMASSAGE nach Quilitzsch und Gläser / Dalicho;

Reflektorische Technik – (Ordnungsbehandlung)

KLEINE GESCHICHTE

Die Segmentmassage wurde von Dr. Quilitzsch erarbeitet und von Prof. Gläser und Prof. Dalicho in der ehemaligen DDR weiterentwickelt.

BESCHREIBUNG

Die Segmentmassage ist eine Form der Reflexzonenbehandlung und eine manuelle Therapieform. Sie wird zur Erreichung von Wirkungsmechanismen über Haut-Muskulatur-Organ erfolgreich eingesetzt und nützt wie die Bindegewebsmassage die reflektorischen Zonen über einen bestimmten Reflexbogen. Durch die spezifische Griffwirkung wird auf Veränderungen (z.B. Head'sche und Mackenzie'sche Zonen, Maximalpunkte) der einzelnen Schichten der Körperoberfläche eingegangen. Segmentmassage macht sich die bestehenden Wechselbeziehungen zwischen den Hautbezirken, den Muskeln, Gefäßen, Knochen und dem Bindegewebe einerseits, sowie den inneren Organen, soweit sie vom gleichen Innervationssegment versorgt werden, andererseits für die Behandlung nutzbar (Gläser/Dalicho).

WIRKUNG

Sie unterstützt und verbessert die Funktion der Organe und des Bewegungsapparates; Organe werden durch die Griffeinwirkung in gleichem Maß wie die Körperdecke durchblutet; Erhöhung des Schlafbedürfnisses (erholsamer Schlaf).

INDIKATIONSBEISPIELE

Krankheitsbilder mit unspezifischen Symptomen und starken vegetativen Komponenten;
In Röntgen und Labor nicht erfassbare Beschwerden, trotzdem hat der Patient große Schwierigkeiten;
Funktionelle Organbeschwerden;
Vegetative Dystonie (z.B. Stress);
Durchblutungsstörungen;
Kopfschmerzen / Migräne;
Menstruationsbeschwerden;
Leibschmerzen;
Behandelter Krebs.

DAUER

Pro Behandlung 35 - 40 Min.